WLF (mit AB-Großbrand)

Aha, Technik „Reloaded“ ist nun angesagt. Bei diesem Wechselladerfahrzeug stand der gute alte „Recycle Truck“ (#6668) Pate, bzw. hielt sein genopptes Fahrgestell hin. Er schuf sozusagen (zum Zeitpunkt des Umbaus) die Basis für den Look aller „neuen“ Frontlenkermodelle. Die Karosserie wurde in den hiesigen Werkstätten der Feuerwehr eigens für seine neue Bestimmung Rot lackiert. Anschließend bekam das Fahrzeug noch Nebelscheinwerfer und eine üppige Sondersignalanlage. Wirklich neu ist das Wechselaufbaukontingent, das hiermit kontinuierlich ausgebaut werden soll. Start in der Reihe der Abrollbehälter macht der AB-Großbrand (Keine Bange, die typischen AB 1 und 2 einer fast jeden FW – die Mulde/Kran oder Großmulde) stehen auch hier in der Fahrzeughalle. Der AB-GB verfügt über einen 4.000 Liter fassenden Wassertank und zusätzliche 1.000 Liter AFFF Schaummittel. Eine  Schnellangriffsvorrichtung am Containerheck, sowie verschiedene Schaumstrahlrohre komplettieren seine feuerlöschtechnische Ausstattung.

Standard beim Wechselladerkontingent der BF sind die mittelschweren dreiachsigen Fahrgestelle (26 t.). Bei diesen Fahzeugen sind die vorderen beiden angetrieben und die dritte ist als Nachlenkachse ausgelegt. Die Fahrerkabine ist zudem explosionsgeschützt.

Fahrgestellbasislänge: 14 Noppen (2×8 + 2×6)

Die Galerie musste aus Platzgründen entfallen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s