Architektonische Highlights aus LEGO®-Steinen

Das U.S.-Magazin WIRED berichtet von einer neuen LEGO®-Produktreihe, der sog. LEGO® Architecture Line, die in Zusammenarbeit mit der Frank Lloyd Wright Foundation 2008 ins Leben gerufen wurde, und nun mit zwei spektakulären Neuheiten aufwartet. Das Guggenheim Museum in New York City und das Fallingwater Building in Ohiopyle, Pennsylvania sind zwei spektakuläre maßstabsgetreue Nachbauten des Stararchitekten Frank Lloyd Wright. Die neuen Sets sollen etwa 40 US$ kosten. Bislang gibt es allerdings keine Info wann und ob die Sets auch in Europa, sprich Deutschland erhältlich sein werden. Man kann allerdings das Guggenheim-Modell direkt über den Guggenheim-Store beziehen.

Das New Yorker Guggenheim Museum aus Legosteinen

Das New Yorker Guggenheim Museum aus Legosteinen

Bereits letztes Jahr erschienen u. a. Sets der Seattle Space Needle, des Sears Towers und des John Hancock Centers in Chicago und des Empire State Buildings.

Das hierzulande eher unbekannte Original steht in Ohiodyle, Pennsylvania

Das hierzulande eher unbekannte Original steht in Ohiopyle, Pennsylvania

Der dänische Spielzeughersteller ist durchaus ambitioniert in Zukunft weitere außergewöhnliche und spektakuläre Nachbauten bekannter Gebäude anderer Architekten und Ingenieure unter seiner LEGO® Architecture Line zu veröffentlichen.

Quelle: WIRED.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s