LKW 3 der Zentralwerkstatt

Ein bereits etwas älteres Fahrzeug wurde im Zuge der regelmäßig stattfindenen Fahrzeugumstrukturierungen aus dem ursprünglichen Einsatzdienst in den für die Zentralwerkstatt überstellt und ersetzt ein 15 Jahre altes Exemplar. In Kürze wird in Eigenregie der Innenausbau am neuen Fahrzeug vorgenommen.

Er soll später als rollendes Ersatzteillager fungieren, falls es bei Einsätzen zu plötzlichen, unvorhergesehenen Schäden an den Fahrzeugen kommt, um so den eigenen Wehrmännern schnell Hilfe leisten zu können.

Das Modell ist ein simpler Kleinlieferwagen mit abgeschrägter Haube und vorne wie hinten flach positionierten Leuchteneinheiten. Zwei große Panele 1 x 4 x 3. und eine große Heckklappe schaffen Laderaum. Auf dem Aufbaudach findet eine Gerätekiste und ein drittes Blaulicht platz.

Fahrgestellbasislänge: 8 Noppen (2x8er)

Die Galerie musste aus Platzgründen entfallen.

Werbeanzeigen