Gerätewagen Tier (GW-Tier)

Als Ersatz für den in die Jahre gekommenen GW-Tier beschaffte die BF jüngst einen Nachfolger. Er bietet wesentlich mehr Stauraum für die Rettungsgerätschaften in Not geratener Tiere aller Art. Um einen Eindruck zu bekommen, was im einzelnen auf dem Fahrzeug für solche Einsatzszenarien verlastet ist, sei im Anschluss eine kurz (nicht komplette) Auflistung der Gegenstände und Materialien erwähnt: Imkerschutzanzüge, Maulkorb, Hetzanzug, Kettenhandschuhe, Schutzanzüge mit Haube gegen Wespen, Transportkäfige, Fangschlinge, Schlangenfanggerät, Fangnetze, Pferdebeinschiene, Schwarmfangkästen, Hundeleinen und Halsbänder, Pferdehalfter, Verbandkoffer für Tiere mit Beatmungseinrichtung und 2 l Sauerstoffbehälter, Betäubungsgewehr, sowie ein Blasrohr.

Modelltechnisch ist dies kein Neubau, sondern lediglich eine Modifikation des alten GW-Einsatzstellenabsicherung, da ein solch separater Gerätewagen in Sachen aktueller Kostenreduktionen heutzutage nicht mehr zeitgemäß ist. Mittlerweile verfügen alle Löschfahrzeuge über rückwärtige Blitzanlagen, um so den herannahenden Verkehr auf die Gefahrenstelle aufmerksam zu machen. Ebenso erhalten die großen Tanklöschfahrzeuge aufklappbare Verkehrssicherungsanlagen auf dem Aufbaudach. Somit rüstete ich das Modell zum hier vorgestellten GW-Tier um, das auch ein wenig von der oben aufgelisteten Beladung erhielt. Ein paar, wenn auch geringfügige, optische Kosmetiken vervollständigen den Umbau.

Fahrgestellbaislänge: 10 Noppen (2x10er Platte)

Advertisements

9 Gedanken zu “Gerätewagen Tier (GW-Tier)

  1. adidasmaker schreibt:

    Mega geil!Was deiner BF fehlt,ist ein HilfeleistungsLöschFahrzeug mit Dachmonitor,um brande in Tunneln zu bekampfen.Also HLF-T

  2. Zuerst musste ich ja grinsen bei der Überschrift… allerdings beim Lesen hat das Fahrzeug ja tatsächlich etwas mit Tieren zu tun 😉
    Schöne Idee von dir.

  3. @adidasmaker:
    Da fällt mir noch spontan der Ziegler TRV (TunnelRescueVehicle) Merkur ein.. ein Doppelkopf-Rettungsfahrzeug mit Elektroantrieb. Ein interessantes Konzept.. könnte aber ruhig länger sein. Wer des Ungarischen mächtig ist.. habs leider nicht auf Deutsch von Ziegler gefunden.. aber mit einem Online-Translator geht es 😀 :
    http://www.ziegler.hr/hr/novosti/novosti/elektro.html

    @ Farnheim:
    Ein nettes Fahrzeugchen ;-). Ich kenne zwar die Tierrettung in München (leider ohne Blaulicht, da Tiere anscheinend nicht so wichtig sind), aber dein Fahrzeug ist klasse!

    Und was hälst Du vom TRV Merkur? Achja.. deine Modelle müssen unbedingt noch ins Facebook 😀 😀

    • farnheim schreibt:

      So ein Januskopf ist schon ein sehr interessantes Fahrzeug. In der Tat. Das könnte ich mal angehen, wenngleich mein Einsatzkonzept und die „örtlichen Gegebenheiten“ ein solches Modell (noch) nicht vorsehen. Aber ganz gleich, ob er ins Konzept passt oder nicht. Auch als Modell sicherlich ein Hingucker. Hier gibt’s auch ein dt.sprachiges Video: http://www.youtube.com/watch?v=8IdL63Q5lQ0

      Danke Dir. Mal schauen wegen Facebook. Ich scheue mit diesem Projekt noch ein wenig den Weg ins „Gesichtsbuch“…

      • Lyse schreibt:

        Bis auf den Punkt, dass mir der Gerätewagen einen kleinen Tick zu kurz erscheint, ein hübsches Gefährt. Evtl. ist der „Heckspoiler“ für den Eindruck schuld.

        Auf Deiner eigenen Site sind die Modelle besser aufgehoben als auf Fratzenbuch! Bitte ja nicht migrieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s