Ich traue mich nicht…

In den vergangenen Wochen hatte ich zwei Mal den Zuschlag in der Bucht für zwei alte Sets bekommen. Nun, es sind nicht irgendwelche Bausätze, sondern zum einen das dänische Velux-Werbemodell von 1996 (#1854 – House with Roof Windows) und zum anderen das McDonalds Drive-Thru (#3438 – McDonalds Restaurant), das 1999 lediglich über den US-Shop-at-Home-Service zu bestellen war.

Jetzt bin ich aber in einer gewaltigen Zwickmühle. Da es sich aber um zwei MISB-Sets (Mint in sealed Box), also versiegelte, original verpackte Bausätze handelt, bin ich hin und her gerissen, die Umverpackung zu öffnen und die Sets zusammenzubauen. Allerdings höre ich sie aber schon, die Hardcore-Sammler, die dann aufschreien: „Bloß nicht. Das kann man doch nicht machen“. Keine Bange, liebe Sammler, ich bin ja selber einer. Und deswegen will ich auf der anderen Seite den Status „Fabrikneu“ nicht so einfach zerstören. Hach, männo…

Tja, insofern zieht es bei den beiden wohl noch etwas hin, bis ein Set-Review an dieser Stelle geben wird…

Werbeanzeigen

Ich hab da was entdeckt…

Bei einem wenig erfolgversprechenden rumgegoogle stieß ich auf einen Sucheintrag, der mich stutzig machen ließ: kann man doch bei der US-Version des Online-Großhandels amazon das Tine-Sondermodell „Milk Delivery Truck“ (#1029) aus dem Jahr 1999 käuflich erwerben. Beim zweiten (genaueren) Blick jedoch bei einem angeschlossenem Händler und das zu einem (bei Bricklink) sammlerüblichen Durchschnittspreis.

Dennoch ein ungewöhnliches Suchergebnis…

 

Ein Set, was man zunächst so nicht bei amazon.com erwartet hätte

Hier natürlich noch der Link: Klick