# 6394 – Metro Park & Service Tower (1988)

1988 und nur zwei Jahre nach Erscheinen der optisch sehr gelungenen Tankstelle (#6378 – Shell Service Station) legte man im Hause LEGO® mit diesem Bausatz noch einmal einen drauf und veröffentlichte ein wirklich großes und spektakuläres Tankstellen-Set. Dieses Riesenset ist gleichzeitig ein bis heute andauerndes Novum – es beinhaltete nämlich das erste und einzige waschechte Parkhaus.

Dieses Parkhaus ist natürlich erwartungsgemäß mit zwei stattlichen Parkdecks, einem funktionstüchtigen Lift, einer ganzen Autowaschstraße (ebenfalls eine tolle Neuheit) und einem Staubsauger ausgestattet. Platziert ist das ganze auf einer Sonderstraßenplatte, die mittels Scharnieren mit der zweiten (gleichartigen) Bodenplatte, auf der die Tankstelle steht, verbunden ist, und somit neben- oder – zusammengeklappt – hintereinander platziert werden kann.

Die Tankstelle selbst kann man getrost als „kleinen Bruder“ des oben angesprochenen Sets (#6378) aus 1986 ansehen. Trotzdem bietet auch sie eine Fülle an Details und Spielmöglichkeiten, wie einen kleinen Shop, eine überdachte Werkstatt, eine Zapfsäule mit zwei Tankplätzen, einen Autosauger, Ersatzreifen und etwas Werkzeug.

3 verschiedenfarbige, kleine Stadtflitzer, ein Shell-Pickup, ein Motorrad und 6 Minifigs vervollständigen dieses tolle Set.

Positiv anzumerken sei zu guter letzt noch, dass bis auf wenige Ausnahmen, sämtliche Motive auf die Steine aufgedruckt sind. Egal ob es sich um die Türen am Shell-Lieferwagen, das „Shop“-Schild über der Eingangstür oder die Sonderfliesen mit den Werkzeug- oder Waschstraßensymbolen handelt.

Und das Beste: es ist nach 22 Jahren alles noch vollständig! 😀

Jahr: 1988
Teile: 620
Minifigs: 6

Werbeanzeigen

# 6397 – Gas N‘ Wash Express (1992)

In regelmäßigen Abständen aktualisiert man bei LEGO® bis in die Gegenwart auch die Tankstellensparte im Town/City-Programm. So erschien nach dem letzten großen Shell-Set von 1988 vier Jahre später die erste Tankstelle, die mit der neuen, fiktiven Mineralöl-Marke „Octan“ gebrandet war.

Dieses neue Exemplar verband, wie schon bei dem einen oder anderen Vorgänger, wenn man so will, drei bekannte Spielsets in einem: Tankstelle, Abschleppwagen und den Reifenwechsel. Basis für den Bausatz ist ein gewöhnliche Straßenbauplatte mit Verkehrsinsel und Zebrastreifen (!). Auf der Insel finden die drei Zapfsäulen Platz, die gleichzeitig zu Stützpfeilern für die ungewöhnliche und modern wirkende Dachkontruktion werden.

Das Hauptgebäude ist, bedingt durch die angrenzende Waschstraße, so tief, dass es durch eine 8x32er Basisplatte verlängert werden muss. Der Shop ist dadurch großzügig dimensioniert, aber auch hier leider wieder etwas dürftig ausgestattet. Daneben befindet sich ein kleine Open-Air-Werkstatt mit Reifendienst, Wagenheber und etwas Werkzeug.

Als weiteres Zubehör zählen unter anderem ein roter PKW im Standard-Design, der ohne die Scheinwerfer-SNOT-Steinchen etwas zeitgemäßer daherkommt, sowie ein bulliger Abschleppwagen im Octan-Farbdesign, der über eine neue, filigrane Abschleppvorrichtung verfügt.

Denn Abschluss bilden drei Minifigs. Ein Mann und eine Frau als Tankstellenbedienstete in Octan-Kluft, sowie der smarte PKW-Lenker im schwarzen Sonntags-Dress.

Jahr: 1992
Teile: 470
Minifigs: 3